Über mich

Barbara Rapperstorfer

Die Geschichte von La Ceramica begann 2017 auf einer Gartenmesse in Tulln bei Wien. Dort lernte ich eine Dame kennen, die handgefertigte italienische Keramiken verkaufte. Als ich sie fragte, wo man die Keramiken in Österreich bestellen kann, erzählte sie, dass es in Österreich niemanden gibt, der das Geschirr verkauft. Das ließ mir keine Ruhe und ich bat sie um die Kontaktdaten der italienischen Manufaktur.

Bei der nächsten Gelegenheit besuchte ich die kleine Produktionsstätte und konnte den Künstlern bei der Arbeit zusehen. Ich war sofort von den liebevoll gefertigten Keramiken angetan und weil der Chef der Manufaktur anbot auch gemeinsame Kollektionen zu entwickeln, haben mein Mann und ich uns dazu entschlossen, die Kunstwerke nach Österreich zu bringen. So entstand La Ceramica, wo neben den klassischen italienischen Gestaltungen der Fokus auch auf ausgefalleneren Designs liegt, wie zum Beispiel der Fasanen-Kollektion mit detailliert geformten Figuren und Zierelementen.